Das Autohaus Ohlendorf

Das Autohaus Ohlendorf

Das Autohaus H.Ohlendorf & Sohn
an der Braunschweiger Straße

Am 1. April 1929 wurde das Unternehmen von dem Schlossermeister Hermann Ohlendorf in Salzgitter Gitter gegründet. Hier wurden neben allgemeinen Schlosserarbeiten auch Reparaturen an Fahrrädern und Motofahrzeugen durchgeführt. Nach erfolgter Berufsausbildung des Sohnes, waren Vater und Sohn, stets gemeinsam in ihrem Betrieb tätig. Am 29.01.1949 wurde der Sohn, Hermann Ohlendorf, in die Kundendienst- Organisation der Volkswagen AG mit einem Werkstattvertrag aufgenommen. Die Familie Ohlendorf war zuvor aus Gitter nach Salzgitter-Bad umgesiedelt und hatte hier an der Braunschweiger Straße eine neue Werkhalle, ein Wohnhaus und eine Tankstelle mit Kfz.-Wasch- und Pflegeanlagen errichtet. Wegen des unzureichend gewordenen Hofraum (eine Erweiterung war wegen des angrenzenden Güterbahnhofs nicht möglich) und zunehmenden Schwierigkeiten in der Zu- und Abfahrt an der Braunschweiger Straße, sah sich die Firma gezwungen, ihren Betrieb zu verlegen. Hierzu fand man schließlich den erforderlichen Platz an der Nord- Süd-Straße. Hier wurde der Betrieb 1961 mit zweckmäßigen Baulichkeiten und für damals neuzeitlichen Betriebseinrichtungen wieder aufgebaut. Die nachfolgende Bildmaterial zeigt einen kleinen Ausschnitt aus der langen Geschichte dieses Familienunternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.