Fotoarchiv

Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Fotoserien aus vergangenen Zeiten, die in loser Reihenfolge zum Besichtigen einladen. Die hier dargestellten Themen kommen ohne viel Text aus. Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Fotoserien

Das Kino wurde von Hildegard Schremmer, die zuvor schon das "Bali" betrieb, erbaut und mit dem Farbfilm "Königliche Hoheit" 1954 eröffnet. Bad Salzgitter erhielt mit dem Roxy-Filmtheater sein drittes Lichtspielhaus. Anschließend wurde das Wohnhaus mit angeschlossener Gaststätte und kleinen Geschäften angebaut. 1969 wurde das Roxy-Kino am Martin-Luther Platz geschlossen.

Das Vorgängerbad im Salgenteich wurde 1928 eingerichtet. Der erste Spatenstich für das neue Freibad in der Nähe der Finkenkuhle war am 12. Juli 1951. Die Eröffnung durch Oberbürgermeister Dr. Wilhelm Höck fand 1952 statt. In einer Ratssitzung im Juni 1993 wurde die Schließung mit 24 Ja- und 18 Nein-Stimmen abgesegnet. Der Beschluss wurde konsequent umgesetzt.

Das Krankenhaus befand sich von 1943 bis 1966 im ehemaligen Lager 12 zwischen Gitter und Gittertor. Am 7. April 1966 wurde das neue Krankenhaus in der Waldsiedlung seiner Bestimmung übergeben. 2010 zog dann das Klinikum in ein Neubau nach Salzgitter-Lebenstedt. Jetzt soll das alte Gebäude in Salzgitter-Bad abgerissen werden.

Weitere Fotoserien sind in Vorbereitung

  • Alte Baustellen
  • Vöppstedtertor
  • Karstadt
  • Breite Straße mit Heilkräuter Apotheke
  • Braunschweiger Straße